Zu Beginn des neuen Jahres präsentierte der AktivSport SAXONIA seine zweite Gala der Kampfkünste.

Mit einer sphärischen Lasershow und spannungsgeladener Musik der „Lackierer“ aus Wurzen, setzten die 90 Kampfsportler ihr Können und Leistungen in musikalisch perfekt abgestimmter Choreografie in einer Show ihres Gleichen in der Naunhofer Parthelandhalle in Szene. Durch die „Nacht der Kampfkünste“ führte in einer ausverkauften Parthelandhalle, der Vereinspräsident Michael Schramm und die Weltmeisterin im Kyokushin Karate, Ulrike Winkler, mit fachlichen Erläuterungen. Von den kleinsten Schützlingen bis zu den Fortgeschrittenen zeigten sie die klassischen Elemente im Kyokushin Karate, Katas (Technikabfolgen gegen imaginäre Gegner) einzeln, in Anwendung und spezieller Aufstellung, Iaido (Weg des Schwertziehens), Enshin Karate, ein Stil, welcher eine Zeit lang im Verein trainiert wurde.

Mit Musikeinlagen untermalte Dominik Röder einzelne Vorführungen und brachte mit seiner Livemusik eine besondere Note in die Show. Bruchtests mit Brettern und Baseballschlägern demonstrierten überzeugend die Technik, Atmung und Kampfgeist der Athleten. Mit Einlagen aus dem Judo präsentierte sich der Judoverein Grimma e.V. Hier wurden anschaulich Wurf- und Falltechniken gezeigt. Einen beeindruckenden Kontrastpunkt setzte der Auftritt von Tai Chi Lehrerin Angelika Butzmann aus Wurzen. Mit ihrem Übungspartner zeigte sie anschaulich Techniken und Bewegungen des Tai Chi sowie ihre einzeln aufgeführte Darbietung mit dem Fächer.

Tai Chi vorgeführt von Angelika Butzmann Qwan Ki Do aus Borsdorf präsentierten vietnamesischen Kampfsport

Ebenso beeindruckend waren die Vorführungen der vietnamesischen Kampfkünstler aus Borsdorf vom Qwan Ki Do Verein. Der abschließende, spektakuläre Bruchtest von Michael Schramm an einem brennenden Eisblock, zog das Publikum noch einmal in seinen Bann.

In der anschließenden Aftershowparty konnten alle 600 Zuschauer sich mit den Akteuren, VIP`s und Veranstaltern zu den Klängen von Dominik Röder anregend austauschen. Prominente Gäste, wie der Landrat des Landkreises Leipzig, Herr Henry Graichen, Vertreter des Landessportbundes, des Kreissportbundes waren ebenso von der Show fasziniert. Für eine kulinarische Pausenverpflegung sorgten die fleißigen Hände der Eltern der Karatekinder. Ein großes Dankeschön geht an alle Sponsoren, die Stadtverwaltung Naunhof, die Freiwillige Feuerwehr Naunhof für die feuerwehrtechnische Überwachung, den Helfern und Eltern. Ein besonderes Dankeschön gilt dem DEBEKA Team für die Versorgung im VIP Zelt sowie der Unterstützung vom Neuseenlandcenter Großpösna.

Fotos: Dieter Koch