q Kretschmer ehrt Spitzenathleten - AktivSport Saxonia e.V.

Kretschmer ehrt Spitzenathleten

Auf dem Sportlerball des Kreissportbund Leipzig e.V. wurden zum 14. Mal die besten Sportler und Sportlerinnen sowie die beste Mannschaft des Jahres 2023 gekürt. Eine der Gewinnerinnen war die Karatekämpferin Jessica Krause. Sie wurde zum dritten Mal in Folge Sportlerin des Jahres.

Von Routine kann aber trotzdem keine Rede sein, denn wer letztendlich die Nase vorne hat erfuhren die Athletinnen und Athleten erst am Veranstaltungsabend. Die Spannung blieb also bis zur Verkündung erhalten. „Wir waren alle aufgeregt und haben uns sehr gefreut, als Jessi gewonnen hat. Der Titel bestätigt ihre Leistung. Jessica wurde im Jahr 2023 US-Champion, Europameisterin und Weltmeisterin in der Kategorie U21“, sagte Vereinsvorstand Michael Schramm.

Balanceakt zwischen Profisport und Ausbildung

Die 19-jährige hat im vergangenen Jahr ihr Abitur abgelegt und parallel zu ihrer sportlichen Karriere mit einer Ausbildung zur Krankenpflegerin begonnen. Beim Spagat zwischen Arbeit und Profisport erhält Jessica Krause Unterstützung auf ganzer Linie – unter anderem von ihrem Arbeitgeber, den Muldentalkliniken. Schirmherr des Sportlerballs war Henry Graichen, Landrat des Landkreises Leipzig. Er möchte gemeinsam mit dem Kreissportbund Sportstrukturen im Landkreis Leipzig weiterentwickeln und stärken. Beim Sportlerball beteiligte sich der Schirmherr an einer Podiumsdiskussion bzw. einer Fragerunde, in der er seine Affinität zum Sport betonte.

v.l. R. Fischer, Landesgeschäftsstellenleiter der Debeka Gruppe, Ministerpräsident Michael Kretschmer, Vereinsvorstand M. Schramm, Karatekämpferin Jessica Krause, Landrat Henry Graichen.

Zu den Höhepunkten des Abends gehörte die Verleihung der Auszeichnungen, die unter anderem von Michael Kretschmer, dem Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen, überreicht wurden. Der Ehrengast gratulierte Jessica Krause persönlich und nahm sich zudem Zeit für ein paar persönliche Worte.

Jessica Krause im Gespräch mit Michael Kretschmer

Neben der Elite-Karatekämpferin wurde der Triathlet Rico Boden zum Sportler des Jahres ernannt und die Sportfreunde Neukieritzsch zur Mannschaft des Jahres 2023 gekürt.

Neben den Ehrungen zählten ein reichhaltiges Buffet und abwechslungsreiche Showvorführungen zu den Highlights des Abends. Für Kurzweil sorgten der Rock’n’Roll Club Caddy aus Colditz, Handstandakrobatik einer Künstlerin aus der Ukraine, eine Trial-Show auf dem BMX-Rad von Marco Thomä sowie eine Tombola an der die rund 500 Gäste teilnehmen konnten.

Jessica Krause zieht die Gewinner der Tombola.

Auch hier ging AS SAXONIA nicht leer aus, denn zu den Gewinnern gehörte Elisabeth Holz. Die Freundin des Karatesportlers Hannes Drechsler gewann ein Candylight Dinner im Hotel „Drei Rosen“ in Borna. Im Anschluss an das Hauptprogramm sorgte die Band „Ventura Fox“ mit Live-Musik für ausgelassene Stimmung und eine volle Tanzfläche.

Text: Anja Wickertsheim, Fotos: Team AS SAXONIA

Gefällt Dir dieser Artikel?

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
In WhatsApp teilen
Per E-Mail senden