q Malerische Eindrücke am Raßnitzer See - AktivSport Saxonia e.V.

Malerische Eindrücke am Raßnitzer See

Bei der 18. Seenwanderung mit Katrin Haunisch vom AktivSport SAXONIA e.V. genossen die Teilnehmer entlang des Raßnitzer Sees die Natur. Sie beobachteten Wildgänse, die auf den Wellen schaukelten und tranken heimischen Saale-Unstrut Wein, der am Ende der Wanderung im Weinkeller Wallendorf genossen wurde.

Los ging es bei Wind und eisigen Temperaturen in Wallendorf. Die elf Kilometer lange Route um den Raßnitzer See führte entlang der benachbarten Weißen Elster, vorbei an grünen Kopfweiden und Wildgänsen, die gemeinsam mit ihren Jungen auf den Wellen schaukelten.

Ganz nach der Redewendung „Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung“ erschienen alle Teilnehmer gut gelaunt und tatendurstig. „Das Wetter wurde schon nach kurzer Zeit besser und wir konnten unsere Wanderung bei Sonnenschein fortsetzten“, so Katrin Heunisch. Sie beschreibt den Flug einiger Schwäne über den See als malerisch und den Tag als besonders schön.

Am Ende der Wanderung kehrten die zehn Wanderfreunde im Weinkeller Wallendorf ein.

Dort erwartete die Gäste ein ausgezeichnetes Essen, regionaler Weißwein und ein Mitarbeiter, der die Gäste mit seinem Akkordeonspiel begeisterte und zum Mitschunkeln animierte.

Die nächste Seenwanderung findet voraussichtlich im August statt.

Autor: Anja Wickertsheim Fotos: Katrin Heunisch und Wanderfreunde.

Gefällt Dir dieser Artikel?

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
In WhatsApp teilen
Per E-Mail senden